Broadcast One

Mittwoch, 5. Okt

Berlin: 09:00 Uhr

Werkstofflehre im Bereich Maschinenbau – Beispiel der Technischen Hochschule Brandenburg

Gastvortrag von Prof. Dr.-Ing. Martin Kraska, Technische Hochschule Brandenburg

In diesem Webinar wird das Thema der Werkstofflehre im Maschinenbaustudium aufgegriffen. Es wird gezeigt, wie parametrische Finite-Elemente-Modelle zur Illustration des Zusammenhangs zwischen Werkstoff- und Bauteileigenschaften eingesetzt werden können.

Sehen Sie, wie Prof. Kraska am Beispiel einer CT-Probe aus der Bruchmechanik den Begriff der Energiefreisetzungsrate erfahrbar macht und die Anwendung auf einen konkreten Schadensfall erläutert. Dabei werden die Software-Tools CalculiX (FEM-Programm), SMath Studio (Durchführung und Dokumentation der analytischen Rechnungen) und CES EduPack (schneller Zugriff auf Werkstoffdaten) einbezogen.

Design

Agenda:

  • Überblick über die Lehrmaterialien
  • Werkstofflehre an der Technische Hochschule Brandenburg
  • Fallstudie aus der Bruchmechanik
  • Wo finden Sie weitere Beispiele?
  • Das internationale Netzwerk für werkstoffbezogene Lehre und Ihre Möglichkeiten teilzunehmen


Was ist CES EduPack?

CES EduPack ist ein weltweit führendes Lehrmittel für Materialien in Ingenieur- und Naturwissenschaften, Verfahrenstechnik und Design. Neben einer umfassenden Datenbank von Informationen über Materialien und deren Herstellungs- und Bearbeitungsverfahren werden leistungsfähige Software-Tools und eine Reihe von unterstützenden Fachbüchern, Vorlesungen, Projekten und Übungen zur Verfügung gestellt. Mit seinen fachbezogenen Editionen und seinen drei Ebenen der Datenbank ist CES EduPack für Anfänger bis Fortgeschrittene als fächerübergreifendes Lehrmittel geeignet.

“Hier finden Sie Bewertungen und Beispiele von Professoren, sowie eine Liste unserer Kunden” 

CES EduPack is now used at over 800 universities and colleges worldwideWer kann an den Web-Seminaren teilnehmen?

Das Web-Seminar richtet sich an Professoren, Dozenten, Doktoranten und alle weiteren, die in der Lehre an Universitäten und Fachhochschulen in den Fachbereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Design, Hoch- und Tiefbau, Industrie-Design, Maschinenbau, Materialwissenschaft, Medizintechnik, Nachhaltigkeit, Verfahrenstechnik und Werkstofftechnik tätig sind.

Die Web-Seminare sind auch gut zur Auffrischung Ihrer Kenntnisse über die Software und Werkzeuge. Wenn Sie sich für die Weiterentwicklungen der Software, der Datenbank und der Lehrmittel interessieren, sind Sie ebenfalls herzlichst zu den Web-Seminaren eingeladen.

Dieses Web-Seminar ist nicht für Studenten geeignet.

Über die Experten:

About Elisabeth Kahlmeyer...Prof. Dr.-Ing. Martin Kraska hat in Moskau, Freiberg und Berlin Maschinenbau und Physikalische Ingenieurwissenschaft studiert und am Institut für Mechanik der TU Berlin promoviert. Anschließende Arbeitsgebiete waren die Strukturmechanik von Luftschiffen (bei CargoLifter) und die Optimierung von Fertigungsverfahren in der Automobilindustrie durch Simulation und Versuch bei INPRO Berlin. Seit 2012 unterrichtet er Technische Mechanik, FEM und Werkstoffkunde für Maschinenbauer an der Technischen Hochschule Brandenburg.

 

About Elisabeth Kahlmeyer...Elisabeth Kahlmeyer hat ihren Master der Geologie an der Memorial University of Newfoundland (Kanada) erworben und mehrere Jahre Lehr- und Forschungserfahrungen in Kanada gesammelt. Sie ist außerdem gelernte Mediengestalterin mit mehreren Jahren Arbeitserfahrung in Deutschland. Elisabeth unterstützt Universitäten in Nordeuropa und Deutschland.

Das gesamte Education Team finden Sie hier.