Broadcast One

Freitag, 24. Juni

Berlin: 10:00 Uhr

Werkstoffauswahl für Verbundwerkstoffe und hybride Werkstoffe

Gastvortrag: Dr.-Ing. Dietrich, Karlsruhe Institut für Technologie (KIT)

In diesem Webinar werden die grundlegenden Eigenschaften und deren Vorhersage von Verbundwerkstoffen und Werkstoffhybriden erklärt und deren Verwendung in der Werkstoffauswahl erläutert.

Der Fokus in der Werkstoffauswahl soll dabei auf faserverstärkte Polymere und Sandwichverbunde mit ihren besonderen mechanischen Eigenschaften gelegt werden. Hierbei wird die Berechnung von Verbundwerkstoffeigenschaften mittels des „Synthesizer Tools“ dargestellt und die Einbindung in Werkstoffauswahldiagramme zur Auslegung bei unterschiedlichen Lastfällen gezeigt.

Design

  • Überblick über Lehrmaterialien für die einführende Werkstofflehre aus der Studentenperspektive
  • Werkstoffauswahl für Verbundwerkstoffe und hybride Werkstoffe (Dr.-Ing. Stefan Dietrich)
  • Werkstoffauswahldiagramme zur Auslegung bei unterschiedlichen Lastfällen
  • Wo finden Sie weitere Beispiele?
  • Das internationale Netzwerk für werkstoffbezogene Lehre und Ihre Möglichkeiten teilzunehmen


Was ist CES EduPack?

CES EduPack ist ein weltweit führendes Lehrmittel für Materialien in Ingenieur- und Naturwissenschaften, Verfahrenstechnik und Design. Neben einer umfassenden Datenbank von Informationen über Materialien und deren Herstellungs- und Bearbeitungsverfahren werden leistungsfähige Software-Tools und eine Reihe von unterstützenden Fachbüchern, Vorlesungen, Projekten und Übungen zur Verfügung gestellt. Mit seinen fachbezogenen Editionen und seinen drei Ebenen der Datenbank ist CES EduPack für Anfänger bis Fortgeschrittene als fächerübergreifendes Lehrmittel geeignet.

“Hier finden Sie Bewertungen und Beispiele von Professoren, sowie eine Liste unserer Kunden” 

CES EduPack is now used at over 800 universities and colleges worldwideWer kann an den Web-Seminaren teilnehmen?

Das Web-Seminar richtet sich an Professoren, Dozenten, Doktoranten und alle weiteren, die in der Lehre an Universitäten und Fachhochschulen in den Fachbereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Design, Hoch- und Tiefbau, Industrie-Design, Maschinenbau, Materialwissenschaft, Medizintechnik, Nachhaltigkeit, Verfahrenstechnik und Werkstofftechnik tätig sind.

Die Web-Seminare sind auch gut zur Auffrischung Ihrer Kenntnisse über die Software und Werkzeuge. Wenn Sie sich für die Weiterentwicklungen der Software, der Datenbank und der Lehrmittel interessieren, sind Sie ebenfalls herzlichst zu den Web-Seminaren eingeladen.

Dieses Web-Seminar ist nicht für Studenten geeignet.

Über die Experten:

About Elisabeth Kahlmeyer...Dr.-Ing. Stefan Dietrich leitet seit 2014 die Abteilung „Fertigung und Bauteilverhalten“ am Institut für Angewandte Materialien – Werkstoffkunde des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). In seiner Forschung konzentriert er sich auf die Charakterisierung, Simulation, Stabilität und Auswirkungen der fertigungsbedingten Bauteilzustände und untersucht unter anderem Kugelstrahlen und dessen Modifikationen, zum Einsatzhärten sowie zur lokalen Wärmebehandlung wie Induktionshärten und Laserstrahlrandschichthärten. Am KIT ist er in der Lehre in verschiedenen Vorlesungen, Übungen und Praktika im Bereich Werkstoffkunde und Werkstofftechnik involviert und betreut die Lehrveranstaltung Systematische Werkstoffauswahl.

 

About Tatiana Vakhitova...Als Teil Ihres Studiums in Materialwissenschaft und Werkstofftechnik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), absolviert Nadira Hadzic bei Granta Design ein einjähriges Praktikum. Während Ihres Studiums arbeitete sie als Hilfswissenschaftlerin am KIT in der Abteilung für Physikalische Metallurgie. Bei Granta unterstützt Nadira unter anderem Universitäten und Hochschulen im deutschsprachigen Raum bei deren Lehre und Forschung mithilfe von Grantas Ressourcen und deren Weiterentwicklungen.

Das gesamte Education Team finden Sie hier.