Granta Design veröffentlicht ‘GRANTA MI:Collaborate’

Das neue Werkzeug unterstützt Forschungs- & Innovationsprojekte mit vielen Beteiligten dabei, mehr aus Materialwissen herauszuholen - das Software- und Servicepaket ist ideal zur Einbeziehung in Projektanträge

Cambridge, UK – 27. August 2015 –Granta Design gibt heute die Veröffentlichung von GRANTA MI:Collaborate, ein Cloud-gehostetes Softwarepaket, das die gemeinsame Entwicklung, Verwaltung und Nutzung von Materialdaten bei Gemeinschaftsprojekten mit vielen Beteiligten vereinfacht, bekannt. Die Lösung basiert auf Erfahrungen, die Granta bei vielen Partnerprojekten, wie dem EU geförderten Projekt im Bereich additive Fertigung AMAZE oder dem HITEA Industriekonsortium zum Ersatz gefährlicher Beschichtungen in der Luft-und Raumfahrt, gemacht hat. Für solche Projekte ist es normalerweise nötig, spezialisierte Materialdaten zugriffskontrolliert zwischen den Partnern auszutauschen, so dass diese die Daten zusammenführen, analysieren und das gemeinsame Wissen vorteilhaft nutzen können. Darüber hinaus kann es wichtig sein, Daten und Ergebnisse weiteren Beteiligten oder der Öffentlichkeit über einen längeren Zeitraum zur Verfügung zu stellen, um so den Projektwert auch nach Projektende zu erhalten. Diese Art der Verwaltung von intellektuellem Eigentum wird zunehmend von den Fördergeldgebern verlangt und MI:Collaborate kann sie sicherstellen.

MI:Collaborate

MI:Collaborate nutzt die Technologie von GRANTA MI™, der führenden Software im Bereich Materialinformationsmanagement in vielen großen Unternehmen. Ein unterstütztes Projekt wird mit einer in der Cloud gehosteten Version des GRANTA MI Datenbanksystems sowie mit entsprechendem Support ausgestattet. Dies ermöglicht die Modifizierung der Datenbankstruktur, was für den Umgang mit den jeweils speziellen Projektdaten erforderlich ist (z. B. mit Ergebnissen von Materialtests oder Materialmodellen, die in der Simulation genutzt werden). Sofort nutzbare Datenbanktemplates, z. B. für die Verwendung von Metallen, Verbundwerkstoffen, verbotenen Substanzen und Materialien aus dem Bereich additive Fertigung, beschleunigen den Prozess. Einfache Web-Werkzeuge ermöglichen es den Nutzern Daten hochzuladen, zu durchsuchen und zu vergleichen, während stabile Sicherheitseinstellungen garantieren, dass Anwender nur die Daten sehen, für die sie eine Zugriffsberechtigung haben. Als Standarteinstellung garantiert das Paket die Speicherung und den Zugriff auf die Daten für 10 Jahre nach Projektabschluss - auch alternative Vereinbarungen sind möglich.

Dieses Software- und Servicepaket, in Kombination mit einer kosteneffektiven Preisstruktur macht es sehr einfach, MI:Collaborate in Projekte einzubinden, für die öffentliche Fördermittel beantragt werden sollen - z. B. bei nationalen Agenturen wie der US National Science Foundation oder internationalen Programmen wie dem European Union’s Horizon 2020. Projektmanager, die daran interessiert sind, diese Option in ihren Antrag einzubinden, sollten sich über die unter www.grantadesign.com/contact/ gelisteten Kontaktdaten mit Granta in Verbindung setzen.

In einem Web-Seminar am 15. September wird das MI:Collaborate Paket präsentiert. Besuchen Sie die Granta Website, um sich anzumelden.

„Wir engagieren uns bereits heute erfolgreich in vielen Gemeinschaftsprojekten und dieses neue Paket, das auf unserer Erfahrung und den Eingaben vieler unserer Projektpartner aufbaut, ist ein schneller und einfacher Weg für viele weitere Projekte, ebenfalls von den Granta Werkzeugen zu profitieren“, sagte Dr. James Goddin, Collaborative Programme Manager bei Granta Design. „Dies wird diesen Projekten dabei helfen, wichtiges geistiges Eigentum noch besser zu nutzen und dem Anspruch der Förderer auf eine optimale Verwaltung, Speicherung und Widergabe von geistigem Eigentum zu entsprechen.“

Über GRANTA DESIGN

Die Experten für Werkstoff-Informationsmanagement. Granta Design wurde 1994 gegründet und ist ein unabhängiges, privat geführtes Unternehmen im Besitz seiner Gründer, Angestellten, der Universität Cambridge und ASM International. Das Unternehmen bietet Industrielösungen zur Verwaltung, Analyse und Anwendung von entwicklungskritischen Werkstoffinformationen. Typische Anwendungen sind Materialdatenmanagement, Materialauswahl und -substitution, Kostenoptimierung und nachhaltiges Produkt-Design. Granta arbeitet mit führenden Unternehmen aus verschiedenen Industrien, darunter: Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Energieerzeugung und Verteilung, Medizintechnik, Materialherstellung, Verbrauchs- und Industriegüter sowie mit Automobilherstellern und -zulieferern. Das CES EduPack wird an über 1000 Universitäten und Fachhochschulen weltweit eingesetzt. Weitere Informationen über Granta Design und seine Produkte finden Sie unter: www.grantadesign.com/de/.

 

Weitere Informationen:

Vertreter der Presse sind herzlich eingeladen, mit Granta Kontakt aufzunehmen, um weitere Informationen oder eine Vorführung der Granta Software zu erhalten.

Pressemitteilungen und Pressebilder: www.grantadesign.com/news/media.htm
GRANTA MI: www.grantadesign.com/products/MI
Gemeinschaftliche Granta Projekte: www.grantadesign.com/company/collaborations/


Alle Neuigkeiten