Granta Design zeigt auf der ‘Composites Europe’ seine neuesten Softwarelösungen für Verbundwerkstoffe

Lösungen für das Materialdatenmanagement und die Qualifikation und Spezifikation von Verbundwerkstoffen

Cambridge, UK – 2. November 2016. Granta Design präsentiert auf der Composites Europe in Düsseldorf, vom 29. November bis 1. Dezember, seine neueste Werkstoff-Softwaretechnologie sowie Lösungen für das Materialdaten-Management und die Qualifikation und Spezifizierung von Verbundwerkstoffen.

Granta ist der weltweite Marktführer im Bereich Materialdatenmanagement. Das Unternehmen unterstützt die Verbundmaterial-Industrie und den Einsatz von Verbundwerkstoffen in den unterschiedlichsten Branchen wie der Luft- und Raumfahrt, dem Automobilbau, der Verteidigung, bei der Herstellung von Sportartikeln und in der Windenergie. Das GRANTA MI:Composites Softwarepaket ist die führende Lösung für Herausforderungen beim Management von Verbundwerkstoffdaten in Fertigungsunternehmen. Die Software unterstützt einen strengen, nachprüfbaren Qualifikationsprozess sowie Äquivalenzuntersuchungen und bietet, integriert im gleichen System, richtungsweisende Referenzquellen mit Versuchs- und Konstruktionsdaten. Darüber hinaus zeigt Granta in Düsseldorf seine Lösung CES Selector™, die führende PC-basierende Software für die Werkstoffauswahl.

Besuchen Sie uns an Stand B23 in Halle 8a und erfahren Sie mehr über:

  • bewährte Methoden zur Verwaltung von Verbundwerkstoffdaten mit GRANTA MI™ Version 10, die im Dezember 2016 veröffentlicht wird.
  • die kürzlich veröffentlichte Software CES Selector™ 2017, die einzigartige grafische Werkzeuge umfasst, um die Leistung von Verbundwerkstoffen im Vergleich mit anderen Materialien zu analysieren.
  • Anwendungsstudien, darunter das Materialinformationsmanagement bei RUAG Space und die Werkstoffauswahl bei FORCE Technology.
  • das Unternehmen Granta in den beiden geführten Messerundgängen (Guided Tours): ‘Composites Solutions in the Wind Energy Industry’ (29. November) und ‘Composites Solutions in the Automotive Industry’ (1. Dezember).

Das Unternehmen FORCE Technology nutze CES Selector™, um die Eigenschaften eines Longboardsaus Verbundmaterialien zu optimieren.

Das Unternehmen FORCE Technology nutze CES Selector™, um die Eigenschaften eines Longboardsaus Verbundmaterialien zu optimieren.

Granta arbeitet im Rahmen des „Material Data Management Consortiums“ eng mit Unternehmen wie Boeing, NASA, Lockheed Martin und Honeywell Aerospace zusammen, und entwickelt im Rahmen des Konsortiums Lösungen mit denen unternehmenskritische Werkstoffdaten verwaltet werden können. Das im Rahmen des Konsortiums erarbeitete Wissen ist in GRANTA MI enthalten und wird von vielen Fertigungsunternehmen angewendet.

RUAG Space, ein führender Zulieferer von Produkten für die europäische Raumfahrt, arbeitet vornehmlich mit Leichtbaulösungen und hat GRANTA MI verwendet, um eine einzige, zuverlässige Quelle für alle Materialdaten, inklusive firmeneigener Daten und externer Referenzdaten, zu erstellen. Im Ergebnis führte dies zu Zeiteinsparungen sowie zu einer unternehmensweiten Konsistenz der Daten.

Das dänische Technologieberatungsunternehmen FORCE Technology entwickelt Produkte aus Verbundwerkstoffen und verwendete CES Selector, um schnell alternative Werkstoffe für ein Longboard (eine längere Version eines Skateboards) zu identifizieren und zu untersuchen, wie diese kombiniert werden können, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Das von Force entwickelte neue Longboard-Design, läuft deutlich ruhiger und ist 30 Prozent leichter als andere, zurzeit erhältliche Boards. Das Longboard ist auf dem Messestand von Granta zu sehen.

Wenn Sie bereits im Vorfeld der Messe ein Treffen mit einem Granta Experten vereinbaren und Ihre speziellen Anforderungen an das Materialdatenmanagement besprechen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@grantadesign.com

Über GRANTA DESIGN

Die Experten für Werkstoff-Informationsmanagement. Granta Design wurde 1994 gegründet und ist ein unabhängiges, privat geführtes Unternehmen im Besitz seiner Gründer, Angestellten, der Universität Cambridge und ASM International. Das Unternehmen bietet Industrielösungen zur Verwaltung, Analyse und Anwendung von entwicklungskritischen Werkstoffinformationen. Typische Anwendungen sind Materialdatenmanagement, Materialauswahl und -substitution, Kostenoptimierung und nachhaltiges Produkt-Design. Granta arbeitet mit führenden Unternehmen aus verschiedenen Industrien, darunter: Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Energieerzeugung und Verteilung, Medizintechnik, Materialherstellung, Verbrauchs- und Industriegüter sowie mit Automobilherstellern und -zulieferern. Das CES EduPack wird an über 1000 Universitäten und Fachhochschulen weltweit eingesetzt. Weitere Informationen über Granta Design und seine Produkte finden Sie unter: www.grantadesign.com.

Weitere Informationen:


Alle Neuigkeiten