CES Selector 2015 ermöglicht Materialentscheidungen zur Lösung konkreter ingenieurstechnischer Fragestellungen

Neue Softwareversion hilft Produktleistung zu verbessern und Kosten- und Risiken zu reduzieren

Cambridge, UK – 13. Oktober 2014 – Granta Design hat heute die Veröffentlichung von CES Selector™ 2015, einer Software, welche Materialentscheidungen zur Lösung konkreter ingenieurstechnischer Fragestellungen erheblich vereinfacht, angekündigt. CES Selector ist eine PC-basierende Software, die von Werkstoffexperten und Entwicklungsteams eingesetzt wird, um bessere Materialentscheidungen zu treffen und somit Produkte zu verbessern, Kosten zu senken und Risiken zu minimieren. Die Weiterentwicklung der Software umfasst neue Werkzeuge, die den Anwender bei der Werkstoffauswahl unterstützen, indem sie eine schnelle Spezifikation der technischen Anforderungen an den Werkstoff ermöglichen, zusätzlichen Support für Finite Elemente Analysen (FEA), neue und erweiterte Daten für Äquivalenzstudien bei Metallen sowie eine verbesserte Abdeckung von Kunststoffen und medizinischen Werkstoffen. Darüber hinaus verfügt das Release über neue Ressourcen für Anwender, die sich mit Umwelt- und Lieferantenrisiken befassen. CES Selector 2015 wird auf der Veranstaltung Materials Science and Technology (MS&T) präsentiert, die vom 12.-16. Oktober in Pittsburgh, USA stattfindet.

Ein besonders interessantes Feature ist der Engineering Solver™, ein Werkzeug, das während der Materialauswahl genutzt wird. Es hilft dem Anwender, basierend auf den technischen Anforderungen der Entwicklung, mittels einer intuitiven grafischen Benutzeroberfläche schnell die benötigten Werkstoffeigenschaften zu identifizieren. Weitere Verbesserungen hinsichtlich der Bedienbarkeit umfassen vereinfachte Auswahlfilter über Form, Werkstofffamilie, Zusatzstoffe oder Füller-/Verstärkungstypen. Dadurch ist es nun möglich, die genau passende Materiallösung schneller als je zuvor zu identifizieren.

The CES Selector 2015 homescreen and Engineering Solver

Die Finite Elemente Simulation spielt eine zunehmend wichtige Rolle in der Produktentwicklung. CES Selector 2015 unterstützt diesen Trend durch seine deutlich erweiterten FEA Exportmöglichkeiten wie z. B. für Abaqus 6, Ansys Classic, Ansys Workbench, Nastran NX, Pro Engineer Wildfire und Solidworks. Dadurch werden Materialentscheidungen und der Export der entsprechenden Kennwerte deutlich einfacher, so dass die Auswahl anschließend in der FE-Simulation direkt verwendet werden kann.

Die Grundlage von CES Selector sind qualitativ hochwertige Daten. Eine wichtige Ressource ist die einzigartige MaterialUniverse™ Datenbank, die die volle Bandbreite an technischen Werkstoffen in nahezu 4000 generischen Datenblättern abdeckt. Die MaterialUniverse-Einträge sind mit Einträgen in Spezialisten-Referenzdatensätzen verknüpft, welche detaillierte Kennwerte spezifischer Materialklassen oder -kennzeichnungen bieten. Die Erweiterung dieser Verknüpfungen in der 2015er Version ermöglicht es, ‘äquivalente (in Bezug auf die Zusammensetzung) oder ähnliche (in Bezug auf die Leistung) Materialklassen für ein gewähltes Referenzmetall schnell und einfach aufzufinden. Dadurch ist es nun einfacher, Ersatzwerkstoffe zu finden oder die richtigen Werkstoffklassen in bestimmten Regionen zu identifizieren.

Die Spezialisten-Datenmodule wurden ebenfalls überarbeitet: so sind z. B. neue Daten für MI-21 Metalle und StahlDat Stähle verfügbar und die CAMPUS, M-Base und Prospector Kunststoffdatenbanken wurden aktualisiert. Kunden mit einer Lizenz von ASM Medical Materials werden feststellen, dass sie nun mit einem Mausklick von einem Auswahlprojekt in CES Selector direkt zu der entsprechenden, in dieser führenden Quelle detaillierter Daten abgelegten Information über in medizinischen Geräten verwendete Werkstoffe wechseln können.

Erweiterte Daten und eine verbesserte Datenblatt-Gestaltung verbessern darüber hinaus die Rückverfolgbarkeit von Informationen zur Umweltverträglichkeit im MaterialUniverse — die Anwender können sofort sehen, woher die Informationen stammen. Des Weiteren vergrößert CES Selector seine Bibliothek mit Daten aus der anerkannten Ecoinvent. Datenbank. Fünf neue Risiko-Kennzahlen unterstützen die Anwender, lieferantenbezogene Risiken bei kritischen Werkstoffen zu verstehen und zu minimieren und so Materialien zu vermeiden, die mit großer Wahrscheinlichkeit dem Einfluss von geopolitischen Faktoren, Ressourcenknappheit, Preisschwankungen oder Konfliktmaterialrisiken unterliegen.

„Wir verfolgen auch weiterhin unsere Strategie, die Nutzbarkeit zu verbessern und den praktischen Nutzen von CES Selector zu steigern, indem wir zusätzliche Eigenschaften und Daten zur Verfügung stellen“, sagte Dr. Charlie Bream, Product Manager für CES Selector bei Granta Design. „Durch das Feedback unserer derzeitigen Kunden konnten wir sicherstellen, dass CES Selector 2015 noch stärker auf die Lösung der tatsächlichen Werkstoff-Herausforderungen zugeschnitten ist.“

Über GRANTA DESIGN

Die Experten für Werkstoff-Informationsmanagement. Granta Design wurde 1994 gegründet und ist ein unabhängiges, privat geführtes Unternehmen im Besitz seiner Gründer, Angestellten, der Universität Cambridge und ASM International. Das Unternehmen bietet Industrielösungen zur Verwaltung, Analyse und Anwendung von entwicklungskritischen Werkstoffinformationen. Typische Anwendungen sind Materialdatenmanagement, Materialauswahl und -substitution, Kostenoptimierung und nachhaltiges Produkt-Design. Granta arbeitet mit führenden Unternehmen aus verschiedenen Industrien, darunter: Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Energieerzeugung und Verteilung, Medizintechnik, Materialherstellung, Verbrauchs- und Industriegüter sowie mit Automobilherstellern und -zulieferern. Das CES EduPack wird an über 800 Universitäten und Fachhochschulen weltweit eingesetzt. Weitere Informationen über Granta Design und seine Produkte finden Sie unter: www.grantadesign.com.

Weitere Informationen

Vertreter der Presse sind herzlich dazu eingeladen, mit Granta Kontakt aufzunehmen, um weitere Informationen oder eine Vorführung der Granta Software zu erhalten.

Webseite Granta Design: www.grantadesign.com

CES Selector www.grantadesign.com/products/CES/

Pressebilder: www.grantadesign.com/news/media.htm

CES Selector und MaterialUniverse sind Handelsmarken von Granta Design Limited.


Alle Neuigkeiten