Granta veröffentlicht MI:Materials Gateway für HyperMesh

Neue Anwendung bietet Zugriff auf maßgebliche Werkstoffdaten innerhalb führender FEA-Software

Cambridge, UK – 13. November 2014 – Granta Design hat heute die Veröffentlichung von GRANTA MI:Materials Gateway für HyperMesh® bekannt gegeben. Die neue Anwendung bietet einen schnellen und rückverfolgbaren Zugriff auf Materialdaten und Anwendungen innerhalb von HyperMesh, dem CAE-Preprocessor der Altair HyperWorks Suite. Das neue Werkzeug für HyperMesh bestätigt die MI:Materials Gateway Produktfamilie als Standardlösung für den Zugriff und die Anwendung unternehmensweiter Werkstoffdaten für eine große Bandbreite an CAD-, CAE- und PLM-Software.

GRANTA MI:Materials Gateway™ for HyperMesh opens within the HyperMesh software, providing easy access to approved materials models.

Hochwertige Materialkennwerte sind eine wichtige Voraussetzung für präzise Entwürfe und Simulationen. Granta hat mit einigen der weltweit führenden Technologie-Unternehmen zusammengearbeitet, um bewährte Verfahren für die Verwaltung, den Zugriff und die Anwendung von Werkstoffkennwerten zu entwickeln. Die daraus hervorgegangene Software GRANTA MI™ ermöglicht es den Unternehmen, sowohl ihr eigenes Werkstoffwissen zu sichern und zu nutzen, als auch den einzigartigen Katalog der von Granta bereitgestellten Referenzdaten, über tausende Metalle, Kunststoffe, Keramiken, Verbundmaterialien und natürliche Werkstoffe, anzuwenden.

GRANTA MI:Materials Gateway für HyperMesh ist nahtlos in HyperMesh integriert und gibt den Simulationsingenieuren damit verlässliche Materialinformationen an die Hand. Die Lösung ergänzt die Flexibilität von HyperMesh bei der Unterstützung zahlreicher CAE-Solver. Sobald in HyperMesh ein Solver-Profil geändert wird, ändert sich dieses auch ins MI:Materials Gateway und zeigt die CAE-Materialmodelle an, die für das aktuelle Solver-Profil relevant sind. Dies stellt sicher, dass die richtigen Werkstoffdaten, im richtigen Format und mit voller Rückverfolgbarkeit vorliegen sobald sie benötigt werden.

GRANTA MI:Materials Gateway für HyperMesh stellt die Rückverfolgbarkeit zur zentralen Werkstoffdatenquelle des Unternehmens sicher. Dadurch können autorisierte Anwender über den „Livelink“ zur Stammdatenbank zu jedem Zeitpunkt auf zusätzliche Informationen über das gewählte Material – in einigen Fällen hunderte verfügbarer Kennwerte für jeden Werkstoff – zugreifen. Die Versionskontrolle der Materialkennwerte zeigt direkt in HyperMesh an, ob die in der FE-Analyse verwendeten Werkstoffkennwerte seither aktualisiert wurden. Dabei ist es nicht relevant, ob es sich zum Beispiel um einfache linear-elastische Analysen oder ein vollständiges, von der Dehngeschwindigkeit abhängiges Spannungs-Dehnungsmodell für Crash-Simulationen handelt.

„MI:Materials Gateway erhöht die Verfügbarkeit und verbessert die Qualität von Materialkennwerten in Design- und Engineering-Software maßgeblich“, erläutert Dr. Arthur Fairfull, Product Director for Materials Strategy and PLM Integration bei Granta Design. „In Zusammenarbeit mit unserem Partner Altair haben wir ein praktisches, benutzerfreundliches Interface für den Zugriff auf Werkstoffkennwerte und Modelle aus GRANTA MI entwickelt. Dadurch eröffnen wir einen einfachen und konsistenten Zugang zu freigegebenen Materialmodellen. Dies spart jedem einzelnen CAE-Ingenieuren Zeit und schließt die Simulationsingenieure in die übergreifende Materialinformationsmanagement-Strategie ihres Unternehmens ein.“

Über GRANTA DESIGN

Die Experten für Werkstoff-Informationsmanagement. Granta Design wurde 1994 gegründet und ist ein unabhängiges, privat geführtes Unternehmen im Besitz seiner Gründer, Angestellten, der Universität Cambridge und ASM International. Das Unternehmen bietet Industrielösungen zur Verwaltung, Analyse und Anwendung von entwicklungskritischen Werkstoffinformationen. Typische Anwendungen sind Materialdatenmanagement, Materialauswahl und -substitution, Kostenoptimierung und nachhaltiges Produkt-Design. Granta arbeitet mit führenden Unternehmen aus verschiedenen Industrien, darunter: Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Energieerzeugung und Verteilung, Medizintechnik, Materialherstellung, Verbrauchs- und Industriegüter sowie mit Automobilherstellern und -zulieferern. Das CES EduPack wird an über 1000 Universitäten und Fachhochschulen weltweit eingesetzt. Weitere Informationen über Granta Design und seine Produkte finden Sie unter: www.grantadesign.com.

Weitere Informationen:

Vertreter der Presse sind herzlich eingeladen, mit Granta Kontakt aufzunehmen, um weitere Informationen oder eine Vorführung der Granta Software zu erhalten.

Pressemitteilungen und Pressebilder: www.grantadesign.com/news/media.htm

GRANTA MI, GRANTA MI:Materials Gateway, MaterialUniverse und CES Selectror sind Handelsmarken von Granta Design. Alle anderen Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.


Alle Neuigkeiten